Datenschutz und Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert am Montag, 11. Januar 2021

Grundsatzerklärung

Die Amarin Germany GmbH („Amarin“) respektiert Ihr Recht auf Privatsphäre. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie Amarin als für die Verarbeitung Verantwortlicher, die von Ihnen angegebenen oder über unsere Website erhobenen personenbezogenen Daten erhebt, verwendet, teilt und schützt.

Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, die es einem Dritten ermöglichen, diese Person direkt oder indirekt zu identifizieren.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist optional, und Sie können unsere Website in der Regel nutzen, ohne personenbezogene Daten über sich preiszugeben. In bestimmten Bereichen unserer Website können wir Ihnen jedoch die Möglichkeit bieten, uns zu kontaktieren, oder wir können Informationen von Ihnen anfordern, um uns zu vergewissern, dass Sie ein Gesundheitsdienstleister sind. In diesen Fällen erheben wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten:

wenn Sie uns über die auf unserer Website angegebenen E-Mail-Adressen kontaktieren, wenn Sie unsere Mailingliste abonnieren oder wenn Sie unser Karriereportal nutzen

wenn wir auf Ihre Anfragen und Kommentare über die oben genannten Kommunikationskanäle reagieren

über Cookies und Tracker, die auf unserer Website verwendet werden.

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um:

unsere Beziehungen mit Ihnen zu verwalten, z. B. um mit Ihnen bezüglich der von Ihnen eingereichten Anfragen und Kommentare zu kommunizieren, um Ihnen unsere Benachrichtigungen, Nachrichten und Finanzinformationen usw. zu senden

unsere externen und finanziellen Kommunikationen zu verwalten

die Anwerbung unserer zukünftigen Mitarbeiter zu verwalten

unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und mit Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden zusammenzuarbeiten.

Zu den Grundlagen, auf denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, gehören:

Verfolgung unserer berechtigten Interessen, z. B. um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, die es uns ermöglichen, Sie besser kennenzulernen, Ihre Anfragen zu beantworten usw. Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen, setzen wir robuste Sicherheitsvorkehrungen ein, um sicherzustellen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist.

Erfüllung eines Vertrags, den wir mit Ihnen abschließen, z. B. in unseren Beziehungen zu unseren Investoren.

Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, z. B. zur Beantwortung rechtsverbindlicher Anfragen von Aufsichtsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder anderen Regierungsbehörden.

Einholung Ihrer Einwilligung, falls erforderlich.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen an Dritte weitergeben:

Unternehmen der Amarin-Gruppe: Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfassen, sind nur für Amarin und seine verbundenen Unternehmen und deren Mitarbeiter bestimmt.

Dienstleister: In manchen Fällen können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Dienstleister weitergegeben werden, die für uns geschäftliche Tätigkeiten ausführen, z. B. um Ihnen unsere Nachrichten zu senden. Diese Unternehmen sind befugt, Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit zu verwenden, als dies zur Erbringung dieser Dienstleistungen für uns erforderlich ist.

Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Aufsichtsbehörden, Regierungsbehörden oder sonstige Dritte: Wir können Ihre personenbezogenen Daten an diese Empfänger weitergeben, wenn wir dazu verpflichtet sind, um einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder anderweitig unsere Rechte oder die Rechte Dritter zu schützen. Sofern gesetzlich zulässig und praktikabel werden wir versuchen, Sie zu benachrichtigen, wenn wir unter diesen Umständen verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten weiterzugeben.

Käufer von Vermögenswerten: Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die alle oder im Wesentlichen alle unsere Vermögenswerte und Geschäfte kaufen oder an die wir jene übertragen. Sollte ein solcher Verkauf oder eine solche Übertragung stattfinden, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass das Unternehmen, an das wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, diese in einer Weise verwendet, die mit dieser Datenschutzrichtlinie im Einklang steht. Unter diesen Umständen werden Sie per E-Mail und/oder an gut sichtbarer Stelle auf unserer Website über Änderungen des Eigentums oder der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten informiert.

Internationale Datenübertragungen

Da wir als Teil eines globalen Unternehmens tätig sind, können sich die potenziellen Empfänger Ihrer oben genannten personenbezogenen Daten außerhalb des Landes befinden, in dem Sie ansässig sind. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Unternehmen und Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln, von denen manche Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten haben, die sich von denen der Europäischen Union unterscheiden und nicht das gleiche Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleisten. Wir werden sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung angemessen geschützt werden. Dabei verlassen wir uns auf angemessene Schutzmaßnahmen, wie die Umsetzung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der für den oben genannten Zweck erforderlich und angemessen ist, und um uns Folgendes zu ermöglichen:

Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten für Unterlagen

Verteidigung oder Vorbringung bestehender oder potenzieller Rechtsansprüche

Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden oder Berichten über unerwünschte Ereignisse

Pflege von Geschäftsunterlagen zu Analyse- und/oder Prüfungszwecken

Verwaltung unserer Beziehungen zu unseren Investoren

Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Amarin:

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten

Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten

Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Einschränkung der Verarbeitung

Datenübertragbarkeit

Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Widerruf Ihrer Einwilligung, wenn die Verarbeitung Ihre Einwilligung zur Erhebung erforderlich machte

Mitteilung von Anweisungen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie uns unter folgender Adresse kontaktieren: [email protected]

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das den Risiken angemessen ist, der die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im normalen Verlauf ausgesetzt sind. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die fortlaufende Integrität und Vertraulichkeit personenbezogener Daten zu gewährleisten. Wir bewerten diese Maßnahmen regelmäßig, um die Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

Verwendung von Cookies und anderen Tracking-Technologien Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen bzw. sie ändern oder löschen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected]

Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern oder aktualisieren. Wenn wir diese Datenschutzrichtlinie ändern, können Sie die neueste Version auf unserer Website finden.